Über uns

Hier findest Du Informationen über uns Mitglieder der GWÖ Regionalgruppe Jena, warum wir uns finden wollten und was wir mit unserer Arbeit erreichen wollen.

Panorama von Jena mit Logo der GWÖ Jena

Warum es uns gibt

Die Menschheit steht vor großen Herausforderungen. Immer deutlicher rücken die Probleme in den Fokus, die unsere Art zu leben und zu wirtschaften mit sich gebracht hat. Unsere Lebensgrundlage – der Planet Erde, ihre Böden, ihre Natur und Biosphäre – die Artenvielfalt und nicht zuletzt die Art und Weise, wie wir Menschen miteinander umgehen – alles hat bereits großen Schaden genommen und bewegt sich schon zu lange in eine Richtung, die keine angenehme Vorstellung von der Zukunft zulässt. Es ist höchste Zeit, unser Verhalten gänzlich zu reflektieren und all unser Handeln neu zu denken.

Auf der Suche nach Alternativen stellt sich für uns die Idee – oder besser gesagt die Philosophie – der Gemeinwohl-Ökonomie als unser derzeit bestes Werkzeug dar, um die Menschheit wieder auf einen zukunftstauglicheren Pfad zu geleiten. Wir haben die Vision von einer kooperativen Gesellschaft, die ihre natürlichen (planetaren) Grenzen respektiert, anstatt auf unendliches (materielles) Wachstum, auf sinnbefreites Profitstreben und völlig unnötigen Wettbewerb zu setzen, der so viele Lebewesen weltweit in lebensunwürdige Bedingungen zwingt.

Wir wollen deshalb zu einem Umdenken im kollektiven Bewusstsein inspirieren und haben uns der Gemeinwohl-Bewegung angeschlossen, weil uns diese Idee überzeugt hat, sie unserer Erkenntnis nach die meisten unserer Zivilisationsprobleme an der Wurzel anpackt und wirklich zukunftstaugliche Lösungsideen bereithält. Die Philosophie der Gemeinwohl-Ökonomie beschreibt eine neue Qualität, wie Wirtschaft und Gesellschaft gedacht werden kann und bietet daher mehr an, als nur „Symptombehandlung“. Auch Albert Einstein machte schon darauf aufmerksam, dass „man Probleme niemals mit derselben Denkweise lösen kann, durch die sie entstanden sind“.

Dabei ist die Gemeinwohl-Ökonomie so einfach und intuitiv verständlich, dass wirklich jeder dabei mitgestalten kann und hiermit auch herzlich dazu eingeladen wird. Unsere gemeinsame Vision ist eine Welt, in der jedes bewusste Wesen stets über die Folgen des eigenen Handelns reflektiert.

Und anfangen werden wir damit vor unserer eigenen Haustür:
Auf zur Gemeinwohl-Gemeinde Jena.
Auf gen Thüringen, Land des Gemeinwohls.


Wo wir noch zu finden sind


Wer wir sind

Katrin, Quelle und Inspiration

Ideen und Impulse sprudeln mit großer Begeisterung aus ihr heraus. Dabei behält sie mit Ausdauer sowohl das Große Ganze und gleichzeitig auch viele Initiativen und Bewegungen im Blick, so dass wir eine gute Übersicht haben, was sich noch in dem Feld bewegt.

Josie, Ver­bin­dungs­künst­lerin und Raum­hal­terin

Sie findet klare Worte anzusprechen, was angesehen werden will, und schafft Überblick, wenn dieser sich mal wieder hinter vielen Ideen, Aktionen und Prozessen versteckt. Sie bleibt dran, lässt nicht locker und versteht es, andere Menschen immer wieder feinfühlig zu motivieren.

Sophie, der stille See mit ganz viel Tiefe

Viel Selbstsicherheit und Klarheit im „Noch-Nicht-Wissen-was-genau-hier-meine Aufgabe-ist“ macht Mut das Unbekannte zu wagen. Mittendrin statt nur dabei ist sie da, wenn sie gebraucht wird.

Jan, Motor und Visionär

Er ist bestens vernetzt in die Wirtschaft und in die GWÖ-Bewegung. Er hat nicht nur einen Plan vom neuen Denken sondern auch, wie man es der alten Welt schmackhaft macht. Er bringt Ideen voran und hat einen Blick dafür, nicht über Stolpersteine zu fallen.

Jan
(Klick mich)

Patrick, Denker, Träumer, Philosoph

Er hinterfragt kritisch was ist und was werden kann. Wenn er bei einer Idee „on board“ ist, sind wir uns sicher, dass sie Potenzial hat.

Attila, Coach und Anpacker

Jahrelange Erfahrung und ein ausgeprägtes ethisches und umweltbewusstes Werteverständnis bilden die Grundlage seines Handelns.

(Klick mich)
(Klick mich)

Stefan, Unternehmer und Realist

Selbst schon lange als Unternehmer im Bereich Heizung-Sanitär tätig und seit Jahren engagiert im Bereich Nachhaltigkeit unterwegs, weiß er worauf es ankommt, damit aus Träumen auch Realität werden können.

Toni

Kaum da, schon voll dabei. 😀

Icon Pusteblume
Icon Pusteblume

Und was ist mit Dir?

Vielleicht stehen hier auch bald ein paar Worte über Dich. 🙂
Schreib uns.